Video: Fiat S76 – Die 28,5 Liter Apokalypse

1911 – Die Fahrzeughersteller befinden sich A�in einem weltweiten Krieg um die hA�chste Spitzengeschwindigkeit. Der Rekord wird vom Blitzen-Benz gehalten. Doch dieser soll schon bald gebrochen werden. Und wie!

Aber von welchem Hersteller? Wer die Antwort nicht kennt, wird umso mehr verwundert sein. Zu exaktA�diesem noblen Zweck baute Fiat A�in den Jahren 1910 und 1911 jeweils ein Modell des S76. Der S76 war ein gigantisches Monstrum mit ebenso enormen, sowie fortschrittlichen Motor. 4 Zylinder mit jeweils 4 Ventilen fA?r 28,5 Liter Hubraum und einer oben liegenden Nockenwelle. Diese Daten liegen fern ab der vernA?nftigen Marke Fiat wie man sie heute kennt. Die 300 PS, die der S76 aus seinem Kraftwerk stemmte, teilen sich heute auf drei Fahrzeuge der Marke auf – die 28,5 Liter Hubraum auf die gesamte Flotte Fiats auf deutschen StraAYen. Zumindest kA�nnte man das meinen.

Letztendlich konnte sich der italienische Fahrzeughersteller die Geschwindigkeitskrone fA?r sein Haupt sichern. 186 km/h erreichte der als “Die Bestie von Turin” bekannte S76.
Nach nun A?ber 100 Jahre Ruhestand wurde der Rekordbrecher zum ersten mal wieder ins Leben gerufen. 10 Jahre dauerte die Restauration durchA�den Besitzer Duncan Pittway und vereinte Teile beider Fahrzeuge zuA�einen einzigen MetallkA�rper. Schaut Euch auf alle FA�lle dieses wundervolleA�Video an! Die Zylinder mA?ssen so groAY wie MA?lleimer sein.

 

Bild: Wikipedia
Video: Vimeohttps://scamquestra.com/21-finansovye-afery-questra-world-i-atlantic-global-asset-management-agam-questraworldes-atlanticgames-5.html

Teilst Du diesen Beitrag, bedeutet das die Welt für uns:
Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on Twitter0

Christopher Hofmann