Automatisiertes Fahren: Die Zukunft?

Vor knapp zwei Wochen fA?hrte Audi sein Piloted DrivingA�Programm auf dem Hockenheimring der A�ffentlichkeit vor. Ganz zum Erstaunen der anwesenden Zuschauer fuhr der RS7 wie von Luke Skywalker ferngesteuert, eine Runde um die Rennstrecke und kam bravurA�s an der Ziellinie zum Halt.A�Diese Meisterleistung durch die immer weiter voranschreitendeA�Technik ist fA?r sich genommen auf jeden FallA�ein Meilenstein. Audi weiAY den aktuellen Stand der Technik auch in PR-LobgesA�nge umzusetzen. Hier das Video:

Auch BMW arbeitet seit einigen Jahren an dieser Entwicklung. Ebenso, bereits fA?r den KA�ufermarkt erhA�ltlich, mischt der amerikanische Elektroautohersteller Tesla auf dem Gebiet fleiAYig mit. Mit dem momentan wahrscheinlich ausgereiftesten Elektrofahrzeug Model S P85D kann der Kunde bereits heute einen Wagen bestellen der wie von Geisterhand gesteuert auch auf kurviger StraAYe artig die Spur hA�lt. Von einer Ausfahrt mit dem neuesten Tesla gibt es bereits ein beeindruckendes Video im Netz. A�Auch die StraAYenschilder werden souverA�n gelesen und die Reisegeschwindigkeit ohne ein Tun des Fahrers angepasst. Als Notiz am Rande: Von der Beschleunigung her kann das Model S mit seinem 3,2 Sekunden kurzen Hundertersprint auch locker mit einem McLaren F1 mithalten.

Tesla Model SDie Technik schreitet so rasant voran, dass sich die Frage stellt: KA�nnen wir Alltagspendler, Enthusiasten und Motoriker mit der aktuellen Entwicklung mithalten? Nein, viel wichtiger sogar ist die Frage ob wir es A?berhaupt wollen. Einen Blick in die Zukunft bietet unverhofft Hollywood.

Wollen wir in wenigen Jahren, wie in den BlockbusternA�aus Hollywood im Stil von “Star War”s und
“I, Robot”, A�die Handlungsmacht dem Auto allein A?berlassen? Wie sieht die Gesetzeslage bei einem Unfall aus? Aber vor allem: Wo bleibt der SpaAY?

Gerade als groAYer Liebhaber eines analogen und mechanischen Fahrerlebnisses stehe ich der Zukunft wirklichA�skeptisch gegenA?ber. Spinnt man den Gedankengang noch weiter , ist es schwer vorstellbar das Fahrerlebnis in Zukunft als Hobby zu pflegen. Wohin mit den analogen Maschinen, wenn die StraAYentechnik auf automatisiertes Fahren umgestellt sind? Werden die alten Eisen sogar per Gesetz aus dem A�ffentlichen Verkehr verbannt? Schon heute ist das FuAY- und FingerspitzengefA?hl ertaubt und von Technik verfA�lscht. Dabei bringen die ehrlichsten Fahrzeuge, A�ohne viel Technik, doch oftmals den meisten SpaAY.

 

Wall E automatisiertes FahrenInsgeheim hoffe ich, dass sich Audi und Co. noch einmal in ihren Bestrebungen fangen. SchabernA�ckisch und eigennA?tzig wA�re auch der Wunsch, dass sich die Technik als noch lange nicht ausgereift erweist. DannA�soll halt es so sein. Einige Entwicklungen sind nicht zu unserem Besten und wir sollten nicht erst auf einen kleinen charismatischen Roboter A�warten der uns aus unserem Fahrbaren Untersatz wirft.

 

Bilder: Tesla Motors / Disney / Pixar

Teilst Du diesen Beitrag, bedeutet das die Welt für uns:
Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on Twitter0